Ines Papert 

Schirmherrin und Initiatorin des Basecamps

Aufgewachsen im Flachland, in den Bergen daheim

IInes Papert ist Weltmeisterin im Eisklettern und eine der erfolgreichsten Alpinistinnen der Welt.  Seit ihrem 19. Lebensjahr ist sie im Berchtesgadener Land zu Hause. Zahlreiche Erstbegehungen stehen auf ihrem Konto, welches unaufhörlich wächst.

Zu den Höhepunkten ihrer Karriere zählen die Besteigung des Likhu Chuli 1 mit 6178m in Nepal, den vor ihr noch kein Mensch erreicht hat. Aber auch auf Erstbegehungen in Baffin Island, Marokko, Kirgistan, Kanada, Norwegen und in ihrer Heimat Berchtesgaden blickt sie mit Stolz zurück.

Ihr unaufhörlicher Drang nach Freiheit und Abenteuer lässt sie immer wieder an die Berge der Welt aufbrechen. Ihre Wurzeln in Berchtesgaden und das Heimkehren zu Freunden und Familie sind eine wichtige Basis für die Kletterin. 

Ines Papert, 1974 in Sachsen geboren, kam 1993 mit ihrem Umzug nach Berchtesgaden erstmals mit den Bergen in Berührung. Im Jahr 2000 wurde kam ihr Sohn Emanuel zur Welt und sie dachte über einen sportlichen Wechsel, doch niemals an ein Aufhören mit dem Bergsteigen nach. Die junge Mutter steckte sich vorerst neue Ziele und konzentrierte sich auf den Wettkampfsport im Eisklettern. Und das mit Erfolg. Sie wurde viermal Weltmeisterin im Eisklettern und mehrfache Weltcup-Siegerin. Seit dem Ende ihrer Wettkampfkarriere 2006 findet sie erneut ihr Glück in den heimischen Bergen und den Bergen der Welt. Oft sind ihre Ziele sehr abgelegen und schwer zu erreichen, was komplexe Vorbereitungen erfordert und jede Unternehmung zu einem Abenteuer werden lässt.

Was motiviert diese Frau, sich einem konsequenten, harten Training zu unterziehen und auf ihren Touren auch die größten Strapazen in Kauf zu nehmen? Wie bringt sie den Mut auf, erneut an den Berg zu gehen, nachdem sie beinahe von einer Lawine verschüttet wurde? Wie schafft sie es, Rückschläge in Erfolge umzuwandeln? Ihre mentale Stärke ist legendär, ihre Fokussierung auf das selbstgesetzte Ziel herausragend.

Diese Talente und ihre Erfahrungen nutzt Ines Papert nicht nur am Berg. Sie lässt die Menschen an ihren Fähigkeiten teilhaben und hat außerdem erkannt, dass die Berge eine Schule fürs Leben sind. Alles, was beim Klettern zum Erfolg beiträgt, lässt sich auf das „normale“ Leben von uns allen übertragen. In Vorträgen und Workshops vermittelt sie ihre Erkenntnisse einem immer größer werdenden Publikum. Das Basecamp Festival in Berchtesgaden nimmt einen wichtigen Teil in ihrem Leben ein. Ihre Vision mit anderen Menschen zu teilen, macht sie sich im Oktober 2020 erneut zur Aufgabe.

DAs Lowa Pro team

Ines Papert ist Teil des LOWA Pro Teams. Hier sind einige der weltbesten Alpinisten versammelt, unter anderem Ralf Dujmovits, Simon Gietl, Stefan Glowacz, Rudi Hauser, Robert Jasper, Gerlinde Kaltenbrunner, Hans Kammerlander, Chrigel Maurer, Alix von Melle, Jess Roskelley und Luis Stitzinger