Workshops

1. – 3. OKTOBER 2021 / ALPENCONGRESS BERCHTESGADEN

Workshops Basecamp Berchtesgaden

Änderungen vorbehalten! Weitere Detailinformationen folgen. Alle Workshops werden unter fachmännischer Anleitung durchgeführt und von Ortskundigen begleitet (teilweise durch Berg-/Wanderführer). Bitte beachtet die mitzubringende Ausrüstung – je nach Workshop wird auch Testmaterial von Sponsoren bereitgestellt. Bei den kostenpflichtigen Workshops erhält jeder Teilnehmer eine hochwertige, mit dem Veranstaltungslogo gebrandete Trinkflasche der Marke „Snow Monkey“ als Geschenk!

Expeditionsvorbereitung und Akklimatisation mit Ralf Dujmovits

Expeditionen sind unendlich mehr als ‚Rauf-Runter-Heim‘. Ralf wird in seinem workshop zunächst auf grundsätzliche Fragen der Expeditionsplanung und –vorbereitung eingehen: ‚Wohin‘, ‚mit wem‘, ‚wo rauf‘, ‚in welchem Stil‘, ‚was muss mit‘ sind nur einige der ersten Fragen. ‚Wie geht Akklimatisation und was bedeutet sie für den Körper?‘ will Ralf im zweiten Teil des gemeinsamen Unterwegs-Sein erörtern.

Die Teilnehmer bei Ralfs Wanderung können bei kurzen Stationsreferaten und im lockeren Gespräch von den Erfahrungen und vom Expertenwissen aus 35 Expeditionsjahren profitieren. Fragen sind jederzeit willkommen!

Wichtige Hinweise: Etwas Grundlagenausdauern notwendig. Bitte Bergwanderausrüstung mitbringen (festes Schuhwerk, regensichere und auch warme Kleidung, am besten auch Regenschirm sowie Rucksack). Maximale Teilnehmerzahl 20 Personen. 

Bouldern mit Thomas Huber

Thomas Huber, der ältere der Huberbuam, ist ein Urgestein der internationalen Alpinszene. Beim Basecamp nimmt Euch Thomas mit zum Bouldern. An einem seiner Lieblingsspots gibt er Tipps und zeigt Tricks. Neben einigen Bouldern wird es auch die ein oder andere kurze Sportkletterroute geben.

Wichtige Hinweise: Grundkenntnisse im Klettern und Bouldern notwendig. Bitte eigene Kletterschuhe und ggf. Klettergurt mitbringen. Maximale Teilnehmerzahl 20 Personen.

Yoga mit Nina Schlesener

Am Samstag und Sonntag könnt Ihr beim Basecamp Yoga mit Bergführerin und Local Nina Schlesesner machen.

Yoga für Kletterer ist jedoch mehr als Stretching, dehnen oder meditieren. Es ist ein ganzheitliches Ausgleichstraining das folgende Punkte erfasst:

…man nimmt seinen Körper besser wahr
…man verspürt mehr Leichtigkeit und weniger Kraftverlust beim Klettern
…man regeneriert besser und verbessert dadurch auch sein Körpergefühl
…man beugt Verletzungen, Dysbalancen und Fehlstellungen vor
…man erhöht die mentale Stärke, und verbessert z. B.  seine „Flugangst“ 

und das beste dran: es bereitet unglaublich Freude und Zufriedenheit, wenn Körper Geist und Seele in Einklang kommen.

Wichtige Hinweise: Keine Vorkenntnisse notwendig. Bitte eigene Yogamatte und großes Handtuch mitbringen. Maximale Teilnehmerzahl 25 Personen. Keine Voranmeldung.

Bigwall-Klettern mit Mayan Smith-Gobat

In diesem Workshop versucht Mayan den Teilnehmern die grundlegenden Mehrseillängen- bzw. Bigwalltechniken zu vermitteln. Es geht um Themen wie Sicherheit, Organisation, Effizienz, bis hin zum Umgang mit einem 40 kg schweren Haulbag. Zu Beginn wird sie einen Einblick in ihre persönlichen Strategien geben und im Verlauf des Workshops auf die spezifischen Wünsche und Fragen der Gruppe eingehen.

Wichtige Hinweise: Grundkenntnisse im Klettern notwendig. Bitte eigene Kletterschuhe und Klettergurt mitbringen. Maximale Teilnehmerzahl 20 Personen.

Slacklinen mit Friedi Kühne

Die ersten Schritte auf dem wackeligen Band fallen einem immer leichter, wenn ein Profi wie Friedi mit Rat und Tat zur Seite steht. In einer sicheren Umgebung bekommt ihr beim Slackline-Workshop die Gelegenheit, auf spielerische Art und Weise eure Balance, Konzentration und euer Selbstvertrauen zu stärken. Der Parkour aus bis zu vier Slacklines bietet Möglichkeiten des Spiels und der Herausforderung auf jedem Niveau. Kleine Showeinlagen, Tipps und Unterstützung von Profi-Slackliner Friedi Kühne halten Motivation und Neugierde aufrecht.

Es sind keine Vorkenntnisse notwendig. Keine Voranmeldung.

Community-Run mit Toni Palzer und Philipp Reiter

Toni Palzer ist einer der besten Bergläufer und Skibergsteiger der Welt. Philipp Reiters Passion ist Trailrunning und die (Bergsport-) Fotografie. Beim Basecamp nehmen euch Toni und Philipp mit auf einen Community-Run rund um Berchtesgaden. 

Wichtige Hinweise: Etwas Grundlagenausdauer notwendig. Bitte eigene Laufschuhe und ggf. Trinkflasche sowie Regenjacke mitbringen. Keine Voranmeldung.

Fotografie mit Heinz Zak

Wenn man Heinz die Frage stellt, was er sich damals als Einsteiger in die Fotografie gewünscht hätte, sagt er: „Ein Fotoworkshop bei einem guten Fotografen hätte mehr gebracht als jede Ausrüstung, die ich mir kaufen konnte!“ Auch wenn die Teilnehmer nur einen Tag Zeit haben, wird jeder, der einen Tag mit Heinz unterwegs ist sehen, womit er arbeitet, wie er seine Bilder gestaltet und sich das Bild erarbeite. Abdrücken alleine ist für ihn definitiv zu wenig! Noch mehr als das wird jeder Teilnehmer eine Beurteilung seiner Bilder bekommen – man weiß ja eigentlich oft nicht wirklich, was man fotografisch drauf hat. Im Vergleich mit der Gruppe sieht man, wie und was andere machen, wie gut man selbst die Aufgabe umsetzt und was man dafür in Bezug auf Ausrüstung braucht. Heinz erzählt bei seinen Workshops immer alles, was er selbst weiß und als hilfreich erachtet – und das auf sympatische sowie authentische Art und Weise.

Wichtige Hinweise: Erste Vorkenntnisse im Bereich Fotografie notwendig. Bitte folgende Ausrüstung mitbringen: Spiegelreflex-/Wechselobjektivkamera (digital), Stativ, wenn vorhanden Blitz und verschiedene Objektive, Bergwanderausrüstung (festes Schuhwerk, regensichere und auch warme Kleidung, am besten auch Regenschirm sowie Rucksack). 

Maximale Teilnehmerzahl 15 Personen.

Ladies only: Klettersteig mit Nina Schlesener und Special Guest – powered by Camp

Bergführerin Nina Schlesener ist ein echtes Kind der Berchtesgadener Berge. Aufgewachsen am Schneibsteinhaus wurde sie zur ersten staatlich geprüften Bergführerin Deutschlands. Im Rahmen des Basecamps nimmt sie euch mit auf eine Klettersteig-Tour – gemeinsam mit einer Camp-Athletin.

Klettersteiggehen fungiert als Brücke zwischen Wandern und Klettern. Die Faszination der Eisenwege basiert auf der Verbindung von Naturerlebnis und der Spannung im Steilfels. Das Klettersteiggehen ermöglicht auch ohne allzu große Klettervorkenntnisse das Begehen von vergleichsweise extremen Gelände. Nina gefällt es den Teilnehmern dieses Abenteuer näher zu bringen und ihnen den Umgang mit der Sicherheitsausrüstung und das richtige Steigen und Gehen im Klettersteig zu lernen. Bei diesem Workshop steht aber auch das Überwinden von Ängsten im Fokos – und das alles für Ladies only!

Wichtige Hinweise: Grundkenntnisse im Bereich Klettersteig notwendig. Bitte festes Schuhwerk und eigenen Klettergurt mitbringen (Helm und Klettersteigset werden kostenfrei auf Leihbasis zur Verfügung gestellt). Maximale Teilnehmerzahl 15 Personen.

Kontakt

Maximilianstraße 9
83471 Berchtesgaden
Mail: info@basecamp-berchtesgaden.de
Tel: 08652 6565026

Diese Fehlermeldung ist nur für WordPress-Administratoren sichtbar

Fehler: API-Anfragen sind für dieses Konto verzögert. Neue Beiträge werden nicht abgerufen.

Melde dich als ein Administrator an und zeige die Instagram-Feed-Einstellungsseite für weitere Details an.